Tiere suchen ein Zuhause 2012

Resonanz auf die Sendung "Tiere suchen ein Zuhause" vom 01.04.2012

Die Resonanz war zwar eher mäßig und es kamen kaum Anrufe und Mails an, aber bekanntlich zählt ja nicht die Masse sondern der Erfolg!

Alle Hunde haben ein neues Heim gefunden! Hurra! Zusätzlich fand auch noch unser 2-jähriger Rottweiler Tyson ein Zuhause! Genial!!!!!! Wir sind mehr als zufrieden!

Leider etwas Pech für unsere Katzen. Nur Laura fand ein Zuhause. Kaspar und Zorro gingen leer aus! Für Laura freut es uns aber ganz besonders, da die arme „gemobbte“ Katze es besonders nötig hatte.

Bernhardiner Balou hatte 12 Bewerber. Wir entschieden uns für einen netten älteren Herren aus Schalksmühle, der seinen Bernhardiner erst kürzlich verloren hatte. Auch er kam aus dem Tierschutz, sollte damals wegen Auffälligkeit eingeschläfert werden und verbrachte noch viele schöne Jahre bei ihm. Eine Berner Sennenhündin befindet sich ebenfalls im gleichen Haushalt. Die beiden Hunde haben sich bei uns bereits kennen lernen können.

Beaglerüde Shorty konnte gleich 15 Bewerber begeistern, wobei einige von ihnen durchaus in Frage kamen. Aber leider konnte nur einer Shorty bekommen. Er zog bereits zu einer Familie nach Detmold, die eine gleichaltrige Beaglehündin als Spielkameradin haben und wo noch eine weitere 13-jährige Cocker-Beagle-Mixdame sowie 2 Katzen zum Haushalt gehören. (siehe Foto mit Shorty in der Mitte)

Für den netten ausgeglichenen Rüden Darg riefen zwar nur 3 Interessenten da, dafür waren aber gleich die Richtigen dabei. Ein Rentnerpärchen kam bereits zwei Tage nach der Sendung zu einem persönlichen Kennen lernen vorbei. Sie hatten erst kürzlich ihren Hund verloren und der Mann war glücklich wieder einen Hund zu haben mit dem er lange Spaziergänge unternehmen kann. Sie leben zwar in einer Mietswohnung, verbringen aber die meiste Zeit im Jahr auf einem Campingplatz mitten im Grünen. Darg wurde ihnen am Ostersamstag direkt nach Hessisch Oldendorf gebracht.

Rottweiler Moses hatte über 10 Bewerber. Er trat bereits am Donnerstag seine Reise ins neue Zuhause an. Moses lebt jetzt in Böblingen bei Stuttgart bei einem Pärchen, die bereits einen Rottweiler aus dem dortigen Tierheim hatten. Sie haben viel Zeit für ihn und leben mitten im Grünen! (siehe Foto)

Für den stürmischen Riesenschnauzermischling Quax riefen 5 Hundefreunde an, wobei aber nur eine Interessentin wirklich in Frage kam. Die junge Frau kann ihn zwar erst Ende des Monats aufnehmen, weil sie dann umzieht und endlich einen Hund halten darf, aber sie kommt jetzt regelmäßig um Quax auszuführen und näher kennen zu lernen. Denn Quax zieht nur ein paar Orte weiter nach Bielefeld. Er geht demnächst mit Frauchen zur Arbeit und hat dort auch eine lebhafte Retrieverhündin zum Spielen zur Gesellschaft. Da die Schwester eine Hundeschule hat, ist auch für die weitere Erziehung bestes gesorgt.

Katzendame Laura erhielt nur 3 Anrufe. Ein Pärchen sagte aber bereits nach erfolgter Vorkontrolle wieder ab. Das zweite Pärchen aus Marl reiste Karfreitag an und holte sie ab. Dort lebt Laura endlich als Einzelkatze, Zum neuen Zuhause gehören lediglich noch zwei Kaninchen. Sie hat ein riesiges Haus mit Garten in ruhiger Wohnlage zur Verfügung und ist kaum alleine, weil ihr neues Frauchen und Herrchen im Schichtdienst arbeiten.

Für den selbstbewussten Kater Kaspar gab es leider nur einen Interessenten, der später wieder absagte.

Der einäugige Kater Zorro erhielt leider nicht einen einzigen Anruf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok