Leia

19.04.2017

Liebes Tierheim-Team,
das neue Jahr ist schon nicht mehr so neu und der Alltag hat uns wieder. Auch bei Ihnen im Tierheim geht bestimmt schon wieder alles seinen Gang.
Mal wieder an der Zeit, ein paar Zeilen zu schreiben. Ich habe in der Tierheim-Zeitung geblättert und war total begeistert über den "Schäfer-Bericht". Ich finde es toll, wenn sich Menschen so für Tiere einsetzen. Den meisten fehlt der Platz, die Zeit, das Geld und leider oft das Verständnis für notleidende Tiere. Es ist auch etwas Besonderes, wenn man solche Menschen kennenlernen darf (ich kenne auch einen). Die Hunde bei den Schäfern unterzubringen war ein Glücksfall und manchmal glaube ich an Schicksal, dass bestimmte Menschen ganz bestimmte Tiere finden. So wie wir unsere Leia, weil eigentlich schauen wir TSEZ nicht regelmäßig.
Leia hat sich als ziemlich coole Socke entpuppt: Besuch, wird direkt angeschmust; Silvester, kein Problem; Staubsaugen, "ich muss aber jetzt nicht aufstehen, wenn du unter meiner Couch saugst". Hab ich noch nicht erlebt. Und Leia schaut fern. Bei Tiersendungen ist sie mit Feuer und Falmme dabei.
Den Garten hat sie erobert, auch wenn die Spaziergänge wettertechnisch nur kurz ausfallen. Das wird sich bestimmt im Frühjahr ändern.
Leia ist eine sehr liebe, zärliche und vorsichtige Katze. Sie hat noch nie gebissen oder gekratzt. Wenn sie was nicht möchte, geht sie einfach weg.
Im Moment üben wir 'auf den Arm nemen'. Das scheint sie nicht zu kennen, kriegt sie auch noch hin.
Bis zum nächsten Mal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok