Sherman

    Status: vermittelt 2020
    Position:
    Kontakt: Tierheim Paderborn
    Tel.:05254 12355
    oder über unser Kontaktformular
    Kontaktformular

    Mischlingsrüde Sherman, ca. 2013 geboren mit einer Schulterhöhe von ca. 50 cm, wurde am 21.10.2020 bei uns abgegeben.

    Der kastrierte Rüde verstand sich leider überhaupt nicht mit der vorhandenen Katze.

    Sherman kam Anfang September aus einem polnischen Tierheim nach Deutschland, wo er einen Gnadenplatz gefunden hatte. Ursprünglich als ca. 14 Jahre alter Senior beschrieben stellte sich, kaum angekommen, heraus, dass es sich um einen ca. 6 – 8 Jahre alten „Jungspund“ handelt, der das halbe Leben noch vor sich hat und der viel erleben möchte.

    Sherman liebt lange und ausgiebige Spaziergänge, er ist sehr verspielt und steckt voller Tatendrang. Er läuft gut an der Leine, verträgt sich mit den meisten Artgenossen und ist allen Menschen gegenüber aufgeschlossen.

    Sherman ist ein gelehriger, kluger Hund, der sicherlich seine Freude an Hundesport oder anderen Aktivitäten mit Kopfarbeit hätte.

    Auto fahren findet Sherman (noch) richtig doof, das muss weiterhin trainiert werden. Aber es wird von Mal zu Mal besser

    Den ersten Tierarztbesuch hat er schon mit Bravour gemeistert. Er ist in einer guten körperlichen Verfassung, seine Blutwerte sind topp in Ordnung. 

    Leider besitzt Sherman einen ausgeprägten Jagdtrieb - besonders bei Katzen - , weshalb es ja in seinem letzten Zuhause ein Zusammenleben mit der Katze nicht mehr möglich war.

    Für Sherman suchen wir daher ein aktives Zuhause ohne Katzen und anderen Kleintieren, standfeste eher ältere Kinder hingegen wären kein Problem. Ein vorhandener Garten zum toben fände Sherman toll, allerdings muss dieser ausbruchsicher eingezäunt sein.

     Sherman kann - wenn er will - bereits "Bei Fuß" laufen, aber erst, nachdem sich die erste Aufregung beim Gassigang gelegt hat. Denn er hat ein starkes Nachholbedürfnis.

    In der Wohnung ist er ein angenehmer, ruhiger Hund, es sei denn, er hat Grund anzuschlagen.

    Sein Spieltrieb ist fast noch welpenhaft. Er findet alles gut, was angeknabbert werden kann. 

    Begegnete Sherman anfangs noch allen Hunden freundlich, hat sich herausgestellt, dass er mit größeren oder dominaten Hunden (m/w) seine Probleme hat. Mit Hunden, die er mag, tobte er gerne durch den Garten.

    Überhaupt ist Sherman ein eher bescheidener Hund. Alles, was man ihm anbietet wird gerne angenommen, aber er fordert es nicht.

    Aber das Größte für ihn sind einfach die Gassigänge!!!
    Viel zu lange war er eingesperrt, da hat er großen Nachholbedarf. 

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.